Psychotherapie Mit Hypnose

From Dragon's Prophet Wiki
Jump to: navigation, search


Das in der Kindheit nicht gelebte und dadurch in der Verdrängung verschwundene Gefühl wird reaktiviert und kann so durch erneutes Durchleben verarbeitet und losgelassen werden. Sie kann in vielen Fällen dazu führen, dass die Erinnerung an ein nicht ausreichend verarbeitetes Ereignis wieder aus der Verdrängung (im Unterbewusstsein) ins Bewusstsein vordringt. In welchen Fällen es möglich ist, bestehende emotionale Ursachen einer Erkrankung ausfindig zu machen und zu verarbeiten, erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch in unseren Praxen. Diese fokussierte Aufmerksamkeit kennen Sie vielleicht, wenn Sie sich auf einen Gedanken konzentrieren, docs.google.com sich in einer Geschichte, oder einem Film verlieren, gärtnern, klettern oder meditieren. Diese Vergebensarbeit bedeutet eine grundlegende emotionale Befreiung. Ein wichtiger Bestandteil der Hypnosetherapie ist die Vergebensarbeit. Warum kann eine Hypnosetherapie in meiner Praxis hilfreich sein? 1974 gab er auch seine private Praxis auf. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Ähnlich fernöstlicher „Kampftechniken", wo es darum geht, die Energie des Gegners aufzunehmen, umzuwandeln und für sich zu nutzen, geht es auch bei der Hypnose darum, nicht gegen das Symptom zu kämpfen, sondern einen kreativen Umgang zu wählen, wodurch aus einer Schwäche eine Stärke wird. Gerade wir Konsumenten haben aber großen Anteil an der ungleichheitsproduzierenden Wirkung des globalen Armutshandels. Die Erfahrung mit hypnosetherapeutischen Prozessen ist, dass viele psychische Erkrankungen wie Angsterkrankungen, Depressionen oder ein Burnout, ebenso aber auch psychosomatische Beschwerden wie chronische Schmerzen (z.B.



Ich bin aus eigener Erfahrung überzeugt, dass sich der Aufwand lohnt. Befinde ich mich aktuell in einer anderweitigen Psychotherapie? Die Folgeereignisse, die zu einer Verstärkung der zugrundeliegenden Emotion und der damit verbundenen Glaubenssätze geführt haben. Auch die späteren Erfahrungen und Erlebnisse, die zu einer Verstärkung des Problems geführt haben, werden erneut erlebt, ohne dass die ursprünglich aufgetretenen Emotionen auftreten. Die Intensität dieser Emotion bestimmt den Umfang des gesundheitlichen Problems. Trotz des hohen Niveaus an Lebensqualität nehmen in den westlichen Ländern Depression und Angst zu. Hinter jedem Gefühl wiederum steht auf der Ebene des Gehirns ein Auf- und Entladen sowie eine bestimmte Art des Zusammenspiels von Nervenzellen, vor allem über Synapsen. Aber es ist schwierig, ein Problem, das auf der emotionalen Ebene entstanden ist, auf der rationalen zu lösen. Klienten aber oft sehr positiv aufgenommen, da viele Menschen sich die Hypnose genau so vorstellen und sich wünschen, dass der Hypnotiseur etwas "programmiert". Es ist aber auch möglich, eine Hypnoanalyse mit Intensiv-Hypnose durchzuführen. Habe ich ausreichend finanzielle / zeitliche Ressourcen, um die Hypnoanalyse vollständig durchzuführen?



Ich bin ein professionell ausgebildeter OMNI Hypnosetherapeut und Mitglied der National Guild of Hypnosis NGH und seit 15 Jahren im therapeutischen Bereich unterwegs. Ich war ja vor vier Jahren schon dabei, als das Festival noch am alten Gelände stattfand - also auf demselben Gelände wie in diesem Jahr. Die Hypnoanalyse könnte man in diesem Sinne wie eine psychische Präzisionschirurgie bezeichnen mit der man gezielt und in kürzestmöglicher Zeit an die verborgene emotionale Ursache der Erkrankung gelangt, so dass die Heilungsmaßnahmen punktgenau eingesetzt werden und somit höchste Wirksamkeit entfalten können. Klienten sprachen in diesem Zusammenhang bspw. von einer Art "Druckausgleich", die da stattfand: Etwas, das sich angestaut hatte, konnte im Zustand der Trance nun "abfließen" bzw. sich regulieren. Während bei der Show mit der Faszination für eine Hypnose gearbeitet wird, steht bei der therapeutischen Hypnose der Wille nach einer Veränderung im Vordergrund und die Hypnose wird als Instrument eingesetzt. Der Hypnoanalytiker hilft dem Patienten also als Begleiter auf der Reise durch seine Vergangenheit und vermittelt ihm die entsprechenden Strategien, sodass es ihm möglich wird, sich von alten emotionalen Verletzungen zu lösen und so emotionalen Ballast abzuwerfen. Ich sage jedem Patienten gleich zu Anfang: «Sie hören mich die ganze Zeit, Sie können jederzeit ‹stopp!



In der weiteren Arbeit werden weitere negative Energien aus dem Unterbewusstsein entfernt, so dass sich die Patienten danach im wahrsten Sinne befreit fühlen. Erst wenn man eine solche Anwendung einmal durchführt, sieht man immer wieder, dass viele Klienten gar keine Vorstellung davon haben, wie sie sich fühlen werden, wenn sie ihre Ziele erreicht haben, da sie aktuell noch viel zu sehr in der Problemsituation gefangen sind - allein das Entwickeln und die Gestaltung einer positiven Imagination kann hier schon ein wichtiger Schritt in Richtung der Lösung sein. Ri Tokko, 1891 in Nürnberg geboren, hieß mit bürgerlichem Namen Ludwig Dexheimer und wurde nach einer erfolgreichen Karriere als Chemie-Ingenieur 1929 wie viele andere arbeitslos. In Fritz Langs Film "Metropolis", der Ludwig Dexheimer bekannt gewesen sein dürfte, erkennt Boris Groys den Hauptkonflikt des Dramas darin, "dass die Maschine der Manipulation die Menschen dazu anstiftet, die dienenden Maschinen zu zerstören." Letztlich siegen hier wie dort die scheinbar dienstbaren Maschinen, um die soziale Gemeinschaft von Menschen und Maschinen jenseits der unheimlichen Verführungen wieder zu etablieren.